ÜBER UNS – FIRMENGESCHICHTE

Die PeBe Dienstleistungen GmbH bietet seit dem 11. Juli 2006

einen erstklassigen Service.

Interview mit den Herren Behning und Gottfried
Als sein Chef kurz vor dem Aus stand, war Peter Behning bereit, dessen Firma zu übernehmen. Er machte seinem damaligen Vorgesetzten ein Angebot, das dieser eigentlich hätte nicht abschlagen dürfen, was leider doch geschah ... aus dem Übernahmeangebot wurde deshalb nichts!
Schweren Herzens musste Peter Behning dem Notar erklären, dass 23 Menschen auf einen Schlag ihren Job verlieren würden, es sei denn, er würde sich selbstständig machen und eine neue Firma gründen … und hielt eine Visitenkarte in der Hand, die seine Frau einen Abend zuvor entworfen hatte, um ihm Mut zu machen.

"Ohne die Unterstützung meiner Frau hätte ich die Firma nie gegründet. Sie hat mir ganz klar zu verstehen gegeben, dass ich mich nicht zurückziehen und alle Mitarbeiter im Stich lassen kann", bekennt Behning, Geschäftsführer der PeBe Dienstleistungen GmbH, ein Jahr nach der spontanen Gründung des jungen Unternehmens.

Inzwischen sind nicht nur die 23 Mitarbeiter in dem Fachbetrieb für Industrieservices, Gefahrstoffsanierung und Brandschutz sicher untergebracht, sondern noch weitere 27 fest angestellt. Und weil die Auftragslage nach nur wenigen Monaten schon so gut war, dass der Jungunternehmer nicht mehr hinterher kam, holte er nach nur wenigen Monaten den Prokuristen Dirk Gottfried in die Firma.

"Ich bin Umweltschutztechniker, war vorher acht Jahre lang Soldat und habe davor noch eine Ausbildung zum chemisch-technischen Assistenten abgeschlossen", zählt Dirk Gottfried seine 17-jährige Berufserfahrung auf. Zusammen bauten sich die beiden tüchtigen Geschäftsmänner innerhalb von nur einem Jahr einen so festen Kundenstamm auf, dass sie sich momentan über zu wenig Arbeit keine Sorgen machen müssen.

"Bis zum Ende der 70er Jahre wurde sehr viel Asbest verbaut, allerdings wurde nicht aufgeführt, wo genau. Selbst wenn ich irgendwann in Rente gehe, wird bis dahin noch lange nicht der ganze Asbest in Form von Dachplatten, Zement oder Kabeldurch-
führungen aus allen Firmen entfernt sein", erklärt Behning die Hintergründe der langjährigen Verträge mit seinen Kunden wie Salzgitter Flachstahl, Peine Träger oder Volkswagen Kraftwerk.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen verfügt die PeBe GmbH gleichzeitig über gelernte Schlosser, geprüfte Schweißer, Sanierer (Trockenbauer) und Angestellte, die über spezielle Schulungen einen Asbestsachkundennachweis erworben haben. Von der Reparatur, Reinigung und Instandsetzung von Maschinenanlagen im Stahlwerk Salzgitter bis hin zur bundesweiten Sanierung von Gebäudeschadstoffen bietet der junge Betrieb somit ein Gesamtpaket, das es sonst in kaum einer konkurrenzfähigen Firma gibt.

"Man kriegt nur dann einen Auftrag, wenn man Qualität liefert. Zuverlässigkeit, Flexibilität und qualifizierte Arbeit verstehen wir als Dienstleistung", verrät Dirk Gottfried das Geheimnis des Erfolges.